Aktuelles

eine besinnliche Stunde fürs Herz

Adventssingen des Oberen Lechgau-Verbands

Auf dem Kirchplatz empfingen die Trauchgauer Alphornbläser die zahlreichen Besucher des Adventsingen des Oberen Lechgau-Verbandes und stimmten alle auf eine wunderschöne adventliche Stunde ein.

Nach einem Menuett der Trauchgauer Bläser in der Kirche St. Andreas, begrüßte Pfarrer Georg Guggemos die Anwesenden  zu dieser besinnlichen Stunde mit Musik und Gesang. Passend zu den Stationen „Zum Advent“, „zur Verkündigung, „zur Herbergssuche“, „Christi Geburt“, „Hirten auf dem Feld“ und „an der Krippe“ spielten und sangen auf einfühlsame Weise die Geschwister Unhoch (mit ihren Ziach) aus Wildsteig, die Buchinger Holzwure, der Sulzschneider Viergesang, Roman Nuscheler (Ziach) aus Prem, sowie Zwoastimmig und die Bläser aus Trauchgau. Zu jeder Station las Köpf Paul besinnliche aber auch erheiternde Text vor. Die Trauchgauer Hirtakind führten ein kleines Hirtenspiel auf. Sehr bewegend war der gemeinsam am Schluss gesungene Andachtsjodler.

Nach der besinnlichen Stunde bot der Trachtenverein Älpler Trauchgau auf dem Kirchplatz noch warme Getränke am Lagerfeuer an. Den Geschädigten von dem Hagelsturm dieses Jahres aus Wildsteig und Bad Bayersoien wird der Reinerlös in Höhe von € 1.300 gespendet.

 

weiterlesen

Der Adventsmarkt 2023 – ganz besondere Eindrücke

Die Wetterbedingungen waren in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Jedoch war der Adventsmarkt für jeden Besucher etwas ganz Besonderes: Eine wunderschöne Kulisse mit Schnee und Kälte und die Gäste hatten Lust auf warmes Essen und heiße Getränke.

weiterlesen

Adventsmarkt - Vorbereitungen laufen

Adventsmarkt 1. – 3. Dezember 2023 im Trachtenkulturzentrum, Holzhausen 1, 84144 Geisenhausen

Öffnungszeiten

Freitag:     16:00 - 20:00 Uhr

Samstag: 12:00 - 20:00 Uhr

Sonntag:  12:00 - 19:00 Uhr

weiterlesen

Viele Anregungen für die Seminarteilnehmer Schuhplattler und Volkstanz

Gemeinschaft und Motivation für die Arbeit im Verein standen im Mittelpunkt der Schulungstage 18./19. November im Trachtenkulturzentrum. Das Heranführen an praktische Themen und die Hilfestellung bei der Umsetzung der vielfältigen Aufgaben sollen die Trachtler daheim unterstützen.

weiterlesen
Der Obere Lechgau-Verband lässt die Tradition weiterleben

Gemeinsames Singen im Wirthaus

Das Sachgebiet Volksmusik des Oberen Lechgau-Verbandes hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine alte Tradition nicht in Vergessenheit geraten zu lassen: Gemeinsam im Wirtshaus  altes und neues volkstümliches Liedgut zu singen. Mit den beiden Vorsängern Sepp Wohlfahrt (1.Gauvorstand) und seiner Frau Katrin war es für die vielen Besucher ein leichtes, die lustigen und auch besinnlichen Lieder mit zu singen.  So wurde z. B. „ Aber alls bloß koua Wasser it“ oder der Fensterstockhias voll Freude gemeinsam gesungen. Ganz besinnlich wurde es beim Anstimmen des Glocken Jodler.  Zwischendurch hat die Oberlander Stubenmusik aus der Wies mit wunderschönen Stücken  unterhalten. Nach den offiziellen Abschiedsworten vom neuem Gaumusikwart Mathias Lang, verbunden mit dem Dank an die beiden Vorsänger und der Stubenmusik, ließen es sich die vielen anwesenden Musikanten nicht nehmen, noch gemeinsam aufzuspielen und manches Lied gemeinsam zu singen. Es ist gut, daß es immer noch musikantenfreundliche Gasthäuser, wie den "Uspringer Wirt" gibt, wo solche eine schöne Tradition gelebt werden darf.

Moni Zink,Gauschriftführerin

weiterlesen