Aktuelles

Gedanken eines Gauvorstandes zur Ökumene und Kirche von Heute

Erstmals seit 1952, als Chiemgauer Trachtler zu einer Bitt- und Dank-Wallfahrt für die Verstorbenen zweier Weltkriege nach Raiten in der Gemeinde Schleching eingeladen hatten, fand der Gottesdienst auf dem Kirchbichl von „Maria zu den Sieben Linden“ in ökumenischer Form statt. Hierzu konnte Gauvorstand Miche Huber aus Rottau, der der Evangelischen Christus-Gemeinde angehört, als gemeinsame Zelebranten Pfarrer Rainer Maier für die Evangelische Kirchengemeine Achental und Pfarrer Martin Strasser vom Pfarrverband Oberes Achental willkommen heißen. Die Wallfahrts-Zusammenkunft, die im Vorjahr ausfiel und heuer vom gewohnten Himmelfahrtstag verschoben werden musste, fand heuer am eigentlichen Gaufest-Sonntag statt, da das für diesen Tag anberaumte Gaufest beim Trachtenverein Reit im Winkl ebenso abgesagt werden musste wie das Gaufest im Vorjahr beim Trachtenverein Schleching.

 

weiterlesen

Bayerns Trachtler ehrten Tiroler Landestrachten-Obmann

Mit der Lehrer-Vogl-Plakette hat Bayerns Landesvorsitzender vom Bayerischen Trachtenverband, Max Bertl in Innsbruck dem Obmann des Tiroler Landestrachtenverbandes Oswald Gredler geehrt. Die Ehrung erfolgte im Rahmen der Landesversammlung beim Tiroler Landestrachtenverband. Den Auftakt hierzu bildete ein Gottesdienst in der Jesuitenkirche, dabei zeigten einige Männer einen Figuren-Plattler als Gebet auf dem Platz  zwischen Altar und Volk.

weiterlesen
Schorsch Englhart wird neuer Gauvorstand

Feldmesse

Seit den 70er Jahren gibt es die Tradition bei dem Trachtenverein D´Wageggler Börwang - Haldenwang e.V. (Allgäuer Gauverband) einmal jährlich den verstorbenen Vereinsmitgliedern mit einem Gottesdienst zu gedenken. Dieses Jahr konnte trotz Coronapandemie am 25.07.2021 die Feldmesse auf der Burgruine Wagegg stattfinden. Im Vorfeld hatten die Aktiven das Gelände der ehemaligen Burg Wagegg ausgemäht und vorbereitet. Der Gottesdienst wurde musikalisch von der Musikkapelle Haldenwang umrahmt. Pater Maria Prakash Joseph führte erstmals den Gottesdienst auf der Ruine und freute sich sichtlich über die zahlreichen Gottesdienstteilnehmer.

Mehr zum Verein und weitere Bilder auf www.wageggler.de

weiterlesen

Chiemgauer Trachtler-Wallfahrt nach Raiten anstatt Gaufest-Sonntag in Reit im Winkl

Eigentlich wäre am Sonntag, 25. Juli das heurige Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte in Reit im Winkl gewesen. Weil dieses größte Fest Chiemgauer Trachtler ebenso wie im Vorjahr in Schleching aus Pandemie-Gründen abgesagt wurde, entschied sich die Gauvorstandschaft, an diesem Traditionstag die Nachholung der ebenfalls abgesagten Bitt- und Dankwallfahrt nach Raiten zu versuchen. In verkürzter, verkleinerter und veränderter Form trafen sich nunmehr Fahnen und Abordnungen der 23 Gauvereine zusammen mit der Gaustandarte, um am Raitener Kirchbichl „Maria zu den sieben Linden“ Gottesdienst zu feiern.

weiterlesen