Aktuelles

seids gscheid, essts bayerisch!

Volksfest dahoam; Ein Gewinnspiel des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums

Gewinnspiel des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

weiterlesen

Erinnerungen an Wildenwarter Blasmusik-Gründung

65 Jahre werden es in diesem Herbst, dass in der damals noch selbstständigen Gemeinde Wildenwart eine Blaskapelle gegründet worden ist. Gründer war der damalige Lehrer Albert Pfaffenzeller senior. Dessen gleichnamiger Sohn und der junge Peter Donauer  machten sich damals auf den Weg, um von Haus zu Haus   junge Burschen von der Idee zu begeistern.  Im September 1955 nach den bayerischen Ferien war es dann soweit: rund 30 Jung-Musikanten fanden sich  zu einer ersten Zusammenkunft im Raum unterhalb der Sakristei der Wildenwarter Pfarrkirche „Christkönig“ ein.

weiterlesen

Oberpfalz ermuntert bayerische Trachtler

Die Corona-Pandemie trifft die Kulturbranche - und damit auch die Trachtenvereine - hart: Traditionsveranstaltungen wie u.a. der Bad Kötztinger Pfingstritt, der 2020 sein 600. Jubiläum feiern sollte, stehen nur exemplarisch für eine Vielzahl an traditionsreichen Festen, Feiern aber auch Kursen in ganz Bayern, die in diesem Jahr abgesagt werden mussten. „Damit fehlt unseren Trachtenvereinen eine weithin sichtbare und notwendige Bühne für das gelebte Brauchtum“, stellt Regierungspräsident Axel Bartelt nach einem Gespräch mit den Spitzenvertretern des Bayerischen und des Oberpfälzer Trachtenverbands fest.

weiterlesen

BR-Fernsehen sendet mit Trachtlern aus Passau und Umgebung

An mehreren Tagen war der Bayerische Rundfunk mit seinem Unter-unserem-Himmel-Fernsehteam für die Sendung „Trachtler- und Musikantentreffen“ an verschiedenen Orten rund um Passau und beim Dreiflüssegau zu Gast.

weiterlesen

Bayerns Trachtler bei Regierungspräsident in Regensburg

Zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch über den heurigen Trachtensommer in Verbindung mit den Corona-Einschränkungen lud Regierungspräsident Axel Bartelt von der Regierung von Oberpfalz zu sich nach Regensburg Vertreter des Bayerischen Trachtenverbandes ein.

weiterlesen

Erster Sommer in der Stadt München mit bayerischem Nachmittag

Der Festring München hatte am vergangenen Sonntag den ersten bayerischen Nachmittag mit Musi und Danz im Rahmen vom Sommer in der Stadt. Mit dabei waren die Volkstrachtengruppe vom Donaugau und die Ettinger Tanzlmusi. Die Tänzer und die Tanzlmusi wechselten sich ab und verschönerten den Biergartenbesuchern den verregneten Nachmittag. Highlight waren auch der kleine Umzug durch die Stände am Wittelsbacher Platz und der Auftritt im vorderen Bereich, wo zahlreiche, eigentlich vorbei flanierende Zuschauer stehen blieben und den Auftritt und die schönen Trachten bewunderten. Der Festring zeigte sich zufrieden, denn es war – trotz mäßigem Wetter – eine rundum gelungene Veranstaltung und die Besucher waren begeistert.

weiterlesen

Inngau stellt Kinderbuch vor

Gaujugendleiterinnen stellen Kinderbuch bei Traumwetter vor

weiterlesen
Nach Coronapause wieder Schnalzerproben in Menzing

Eigentlich wäre jetzt Gaufest in Schleching

Unser Trachtenverein  d `Gamsgebirgler Schleching wird heuer 100 Jahre alt.  Geplant war ja dieses Jubiläum zusammen mit dem Gaufest 2020 des Chiemgau-Alpenverbandes heuer im Juli/August zu feiern.    

 

weiterlesen