Walter Weinzierl zum Gauehrenvorstand ernannt!

25.11.2012 17:33

Großer Abend für einen großen Trachtler

- so lässt sich kurzerhand der Ehrenabend des Inngau- Trachtenverbandes beschreiben, der im Gasthof Krichbaumer in Mietraching stattfand.

Die neue Gauvorstandschaft hatte eingeladen und fast alle waren gekommen. Darunter die zwei ranghöchsten Trachtler Bayerns, Max Bertl und Andreas Tax vom Bayerischen Trachtenverband, vom Chiemgau- Alpenverband Miche Huber mit einer starken Abordnung, Vertreter aller 39 Gauvereine und natürlich die zu Ehrenden selbst.

Umrahmt wurde der festliche Abend  von der Mitteralmmusi, dem Ziachduo Weinzierl/Mühlhuber, den Fischer- Dirndl, der Kaffeetscherl- Musi, den Geschwistern Fink und der Gaujugend- und der Gaugruppe.

Für ihre langjährige Mitarbeit dankte Gauvorstand Georg Schinnaggl Emmeran Kirchhuber jun. aus Vogtareuth, Claudia Kolb aus Degerndorf, und in Abwesenheit Johanna Jackl aus Pfaffenhofen und Roswitha Strauß aus Raubling. Außerdem erhielten Sepp Kolb aus Brannenburg und Markus Kronberger aus Degerndorf das silberne Gauehrenzeichen für ihre Verdienste um den Inngau aus der Hand des Gauvorstandes.

Höhepunkt dieses denkwürdigen  Abends war aber die Ernennung von Walter Weinzierl aus Kolbermoor zum Gauehrenvorstand.

In einer Bilder-Präsentation ließ die Gauvorstandschaft die umfangreichen Verdienste von Weinzierl noch mal Revue passieren, was bei einer 27-jährigen Mitgliedschaft in der Gauvorstandschaft, darunter 15 Jahre als Gauvorstand, recht umfangreich wurde.

Nach einigen doch recht emotionalen Augenblicken wurde aber der Ehrenabend mit Glückwünschen von Max Bertl und Michi Huber noch recht zünftig, zumal sich der Geehrte bester Gesundheit erfreut und nach wie vor noch 1. Landeskassier im Bayerischen Trachtenverband ist.

Zurück