Musikalischer Frühschoppen füllt den Saal

10.04.2018 20:00 von Johanna Gaar (1. Gaupressewartin - Inngau)

Am Sonntag den 08.04.18 luden die Gaumusikwarte Thomas Weinzierl und Regina Hellthaler zum Gasthof Netterndorf nach Baiern unter dem Motto „Heast as scho?“  zu einem musikalischen Frühschoppen ein. Da durch die unterschiedlichen Besetzungen der 5 Musikgruppen aus dem Inngau für jeden etwas dabei war, war der Wirtssaal auch sehr gut gefüllt.

Zu Beginn begrüßte Regina Hellthaler alle Anwesenden und bedankte sich bei den Bairer Winklern für deren Unterstützung bei der Durchführung. Dann übergab sie das Wort an Bernhard Sedlmaier, der die Vorstellung der Musikgruppen übernahm und mit Witz durch das Programm führte. Da bei einem Frühschoppen das Ratschen nicht zu kurz kommen darf, sorgten die Kanabä-Ziachmusi und die Mitteroim Musi mit den etwas lauteren Instrumenten für den passenden Rahmen. Doch auch die leiseren Töne des Thalwieser Dreigesangs und der Höllgrom-Musi kamen beim Publikum sehr gut an und wurden durch deren erhöhte Aufmerksamkeit honoriert. Lustig ging es dann wieder mit dem Wirtshausbriada Zwoaxang zu, der mit seinen kernigen Wirtshausliedern zum Mitsingen einlud.

Durch den ständigen Wechsel der Musikgruppen war die Stimmung so, wie sie bei einem Frühschoppen sein sollte: gemütlich, fröhlich und kurzweilig. Unter dem Motto des gemeinschaftlich gesungenen Liedes „Lasset uns das Leben genießen“ klang der Vormittag aus.

Zurück