Gauball im Chiemgau Alpenverband

02.11.2017 19:18 von Anita Moka (Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit Chiemgau Alpenverband)

Beeindruckende Musikkapelle, eifrige Tänzer und anspruchsvolles Programm beim Gauball.

Im almerisch geschmückten Schlechinger Postsaal traf sich der Chiemgau Alpenverband zum festlichen Jahresabschluss beim Gauball. Die Gamsgebirgler hatten herzlich dazu eingeladen und  die Vertreter der Vereine, die Gaugruppe und der Gauausschuss kamen zahlreich.
Belohnt wurden die Besucher bereits beim Eintritt mit einem aufrichtigen, schlichten Almrauschbüscherl und einem abwechslungsreichen Programm. Die Auftritte der Gaugruppe, die den Chiemgau ganzjährig bei vielen Gelegenheiten überregional darstellt, aber daheim oft nur  in der Gaufestwoche zu sehen ist, überzeugten unter anderem mit Mühlradl, Sternpolka und  Priener  Marsch.
Als besonders würdevoller Teil dürfen die Ehrentänze gesehen werden; besondere Anerkennung bekamen der diesjährige Gaufestausrichter Atzing und der Gastgeber Schleching, aber auch alle anderen Vereine und der Gauausschuss, sowie die Gaugruppe wurden nacheinanander dazu aufgerufen.
Gautanzwart Otto Zaiser hatte buntgemischte Tanzrunden zusammengestellt, so dass auch die bekannten Volkstänze nicht zu kurz kamen. Die Musikantenrunden überraschten mit schönen Märschen, fließenden Walzern  und Zweiviertlern. Das lustig arrangierte Potpurri aus mehreren Zwiefachen hatte großen Unterhaltungswert und ließ die fleißigen Tänzer zur Höchstform auflaufen.
Mit ihrem fröhlichem Temperament  sorgte die Musikkapelle Schleching  für eine stets gut gefüllte  Tanzfläche, sowie für eine allgemein ansteckende, schwungvolle Stimmung im Saal. Blaskapellen, die so schneidig einen ganzen Abend zum Tanz aufspielen sind in den letzten Jahren rar geworden.
Bei  ausgedehnten musikalischen Klängen, anregenden Gesprächen und köstlichen Schnapsrunden von den Marketenderinnen endete der Gauball in Schleching in gemütlicher Runde erst zu später Stunde.
Nächstes Jahr findet der Gauball in Reit im Winkl statt.

Zurück