31. Festtäg- und Alte-Bräuch-Kalender vorgestellt

23.11.2017 15:08 von Anton Hötzelsperger

Im Augustiner am Platzl mitten in München trafen sich Schützen, Gebirgsschützen, Trachtler sowie Vertreter von Kirche, Bayernbund , Bayerischer Rundfunk und Bayernpartei zusammen mit vielen weiteren Leuten, denen das Wohl Bayerns ein stetiges Anliegen ist, um bei der Vorstellung des 31. Oberbairischen Fest-Täg- und Alte-Bräuch-Kalenders von Brigitte Raab und ihrer Familie dabei zu sein. Ab sofort ist der Kalender mit 100 großformatigen Seiten, mit durchwegs farbigen Geschichten und Bildern und mit zweitausend Veranstaltungsterminen aus ganz Oberbayern im Buchhandel sowie beim Raab-Verlag in Iffeldorf, Tel 08801-915452 oder email: raab@raab-verlag.info. Bei der Zusammenkunft mit Weißwurst-Brotzeit stellten sich einige Leute vor, die zu besonderen Themen im Kalender beigetragen haben sowie Hildegard und Waggi Rehm mit einem gesungenen Ständchen.

Fotos: Gerhard Leitsmüller: 1. Der Bayerische Trachtenverband war vertreten durch Landesvorsitzenden Max Bertl, seinem Stellvertreter Günter Frey und Landesschriftführerin Hildegard Hoffmann (von links).

2. Hildegard und Waggi Rehm sangen ein Ständchen

Zurück