Bürgerallianz im Finanzministerium

04.11.2017 11:09 von Anton Hötzelsperger

Auf Einladung von Herrn Staatssekretär Albert Füracker, MdL, brachten die Vertreter der Bürgerallianz Bayern mit ihrem Sprecher, BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, akute Anliegen des traditionsverbundenen, bayerischen Ehrenamts im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat vor.

„Die Mitglieder der Bürgerallianz Bayern sind Leistungsträger unserer Gesellschaft“, so Staatssekretär Füracker, der sich mit Nachdruck für die Förderung der bayerischen Bürgergesellschaft mit ihrem einmaligen Vereinsleben einsetzt. „Ihre berechtigten Anliegen sind meine!“, so Staatssekretär Füracker.

Von der steuerlichen Absetzbarkeit von Mitgliedsbeiträgen bei gemeinnützigen Vereinen über die Kilometerpauschale bei der Reisekostenerstattung bis hin zum Kostenverzeichnis für Verwaltungsgebühren oder einer verstärkten staatlichen Unterstützung der Jugendförderung im Vereinswesen – Finanzverwaltung und Ehrenamtsförderung haben zahlreiche, wichtige Berührungspunkte. Diese im engen Zusammenspiel von Staatsverwaltung und Fachverbänden möglichst bürgernah und praxisorientiert zu gestalten, war Ziel des Spitzengesprächs.

Bericht und Fotos: Bayer. Jagdverband

Zurück