Bayern rüsten sich bereits für die Grüne Woche 2018

29.09.2017 09:45 von Anton Hötzelsperger

Es sind zwar noch einige Monate hin, aber in Bayern laufen bereits jetzt die Vorbereitungen für die nächste Internationale Grüne Woche in Berlin auf Hochtouren. Zahlreiche Musikkapellen sowie Trachten-, Alphornbläser-, Goaßlschnalzer-, Gesangs- und Jagdhornbläser-Gruppen haben sich angemeldet, um in der Zeit vom Freitag, 19. Januar bis Sonntag, 28. Januar in der Bayernhalle aufzutreten. In dieser nur für bayerische Aussteller geplanten Halle wird im Auftrag des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums den Biergarten wieder Entenwirt Peter Schrödl vom Samerberg bewirten (mit den drei Brauereien Maxlrainer, Auerbräu und Flötzinger aus dem Landkreis Rosenheim sowie mit vielen regionalen Produkten auf der Speisenkarte). Auf der Biergarten-Bühne präsentieren sich dann bayerische Musik- und Trachtengruppen sowie Tourismusregionen, die unter anderem Werbung für Urlaub auf dem Bauernhof und für Produkte aus Bayern machen. Das Bühnen-Programm für alle zehn Messetage ist fast schon komplett zusammengestellt, eine Lücke kann noch am Mittwoch, 24. Januar von einer Musikgruppe gefüllt werden. Trachtler, Alphörner oder Goaßlschnalzer können noch am Dienstag, 23. Januar, Donnerstag, 25. Januar, Samstag, 27. Januar und Sonntag, 28. Januar ins Musik-Programm eingebaut werden. Interessierte Gruppen können sich diesbezüglich an die Gäste-Information Samerberg, Anton Hötzelsperger, Telefon 0179-5021524 wenden. Für Bewohner der Chiemgau-Chiemsee-Region werden wieder Gelegenheiten zur Bus-Mitfahrt geschaffen, diese Busse fahren (u.a. ab Bernau, Prien, Samerberg und Rosenheim) vom Donnerstag, 18. Januar bis Sonntag, 21. Januar (Anmeldungen bei der Tourist-Information Bernau a. Chiemsee, Telefon 08051-986810), von Dienstag, 23. Januar bis Donnerstag, 25. Januar sowie von Donnerstag, 25. Januar bis Sonntag, 28. Januar. Nähere Informationen zu den Busfahrten mit Programm (u.a. Halt in Dresden mit Besichtigung der Frauenkirche und mit Berliner Stadtrundfahrt) gibt es ebenfalls bei der Gäste-Information Samerberg, Telefon 08032-8606 oder 0179-5021524. Der Landkreis Rosenheim wird sich auch 2018 mit mehreren Ausstellern auf einem Gemeinschaftsstand in der Bayernhalle präsentieren, hierzu gibt es nähere Informationen beim Tourismusverband Chiemsee-Alpenland, Telefon 08051-965550.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Grünen Woche 2017 

Zurück