100 Jahre Leonhardiritt in Breitbrunn

31.10.2012 14:00 von Hans Menzinger

Kein Wetterglück hatte der seit 28 Jahren bestehende Rosserer-Verein von Breitbrunn als er für den heurigen Jubiläums-Leonhardiritt eingeladen hatte. Schnee und Kälte prägten die Witterung, dennoch machten sich über 100, schön herausgeputzte Pferde mit ihren Reiterinnen und Reitern auf den Weg. Sie und liebevoll hergerichtete Kutschen und Festwägen prägten das Bild zum 100. Leonhardiritt in Breitbrunn. Aufgrund des Wetters musste die Wegstrecke geändert werden und anders als vorgesehen segnete Pfarrer Peter Bergmaier Mensch und Tier beim neuen St.-Leonhard-Marterl nahe des Kirchplatzes.

Abschließend spielte die Musikkapelle Chieming in der Gemeindehalle noch zur Unterhaltung und zum gemütlichen Beisammensein auf. Weitere Leonhardiritte in nächster Zeit sind am Samstag, 3. November in Rossholzen auf dem Samerberg (Gottesdienstbeginn ist um 10 Uhr) und am Leonharditag in Greimharting in der Gemeinde Rimsting (Gottesdienst um 9 Uhr). In Greimharting konnte im Vorjahr bei herrlichem Wetter das Jubiläum „600 Jahre Leonhardi-Patrozinium“ gefeiert werden.

Zurück