Kirtahutschn und Auszogne

14.10.2012 12:53 von Anton Hötzelsperger

Allerweltskirta - das große bayerische Fest im Oktober


Ein besonderes bayerisches Ereignis  im Jahreslauf ist das  Fest Kirchweih. Bis 1866 wurde dieses Fest in den Städten und Dörfern am Sonntag vor oder nach dem Festtag des jeweiligen Kirchenpatrons der Kirche gefeiert. Da damals die Bayern aufgrund ihrer vielen Ortschaften mit Kirchen für längere Zeit nicht mehr aus dem Feiern heraus kamen, wurde das Fest Kirchweih neu festgelegt. Das allgemeine Kirchweihfest wird nunmehr am dritten Sonntag im Oktober gefeiert. Zu diesem Hochfest gehören festliche Gottesdienste ebenso wie fröhliche Zusammenkünfte, zum Beispiel beim Kirtahutschen oder traditionelle Bräuche im Zusammenhang mit kulinarischen Genüssen. Vielerorts wie zum Beispiel in Unterwössen im Achental oder in Kolbermoor beim dortigen Trachtenverein „D´Mangfalltaler“ werden heuer Trachten- und Handwerkermärkte angeboten.

 

Zurück