Junge Trachtler helfen Kindern in Not

19.09.2012 08:49 von Hans Menzinger

Kinder und Jugendliche aus dem Gebiet 4 im Dreiflüsse Trachtengau veranstalteten ein Benefizkonzert zugunsten der Kinder Uniklinik Ostbayern (KUNO). Der Erlös, runde 1600,-- € wurde jetzt der KUNO Stiftung in Regensburg überreicht. Die jungen Trachtler aus den Vereinen Wotzdorf, Ratzing, Waldkirchen, Freyung, Raßreuth und Kellberg legten sich bei den zahlreichen Auftritten im Bürgerhaus in Waldkirchen mächtig ins Zeug. Gebietsvertreter Adolf Möckl führte gekonnt durch das abwechslungsreiche Programm, bei dem die jungen Trachtler ihr können beim Singen, Musizieren und Tanzen den rund 300 Zuschauern vorstellen konnten. Gauvorstand Eberhard Eder und sein Stellvertreter Walter Söldner, sowie Brigitte Woller vom Sachgebiet Presse staunten mit 2. Bürgermeister der Stadt Waldkirchen Max Schwarz über die gekonnten Darbietungen der Nachwuchstrachtler. Gebietsjugendleiterin Astrid Bichlmeier hatte die Veranstaltung mit vielen Helfern hervorragend vorbereitet. Gaujugendleiter Georg Maier dankte Astrid für die geleistete Arbeit und die vielen Vorbereitungsstunden.

Mit den vielen großzügigen Gästen, mit Kuchen-, Blumen- und Geldspenden konnte ganz im Zeichen des Leitgedankens "Kinder für Kinder" der stattliche Betrag an die KUNO Stiftung überreicht werden. Die KUNO behandelt schwerste Erkrankungen und Unfälle von Kindern in Ostbayern. Die Stiftung ist auf Spenden dringend angewiesen, somit ist das Geld sicherlich gut angelegt. Einige Vertreter der verschiedenen Vereine sind zur Geldübergabe nach Regensburg gefahren. Hier konnte man sich bei einer Führung über die Verwendung der Spenden überzeugen und alle kamen überein das hier dieses Geld allein den Kindern und Familien aus dem ostbayerischen Raum zu Gute kommt. Der Vorstand der KUNO Stiftung Dr. Hans Brockard freute sich über das Engagement der jungen Trachtler und dankte für die großzügige Spende.

Ein Bericht von Alex Sagberger Bild: Übergabe der Spende an Herrn Dr. Hans Brockard in Regensburg

Zurück